Es ist einfach klasse: Das Internet bietet unheimlich viele gratis Angebote, die der User ohne zu zahlen nutzen kann. Es finden sich gratis E-Mail-Provider, gratis Spiele und für den sparsamen Unternehmer sogar gratis Übersetzer, die einen englischen Text in die deutsche Sprache oder einen deutschen Text in die englische Sprache übersetzen.

Der Fachausdruck für maschinelle Übersetzungen lautet „Computerlinguistik“. Schon 1957 wurde versucht, Sprachen mittels eines Computers zu übersetzen. Was damals nicht sonderlich von Erfolg gekrönt war, stellt die Experten in der heutigen Zeit immer noch vor einem Problem: Ein Computer ist nicht in der Lage Deutsch-Englisch und Englisch-Deutsch Übersetzungen, geschweige denn Übersetzungen in anderen Sprachen fehlerfrei umzusetzen.

Übersetzung aus dem Automat

Bis zur perfekten Übersetzung aus dem Automat werden wir uns noch etwas gedulden müssen

Ein bekanntes Beispiel ist die nicht zitierfähige deutsch-englische Übersetzung des Satzes „Meine Nachbarin hat Kohlmeisen aber was macht ein Hahn auf meinem Esel“ mittels des bekannten automatischen Übersetzers des Suchmaschinenbetreibers Google. Im Grunde richtig übersetzt kann ein solcher, zugegeben nicht gerade sinnvoller Satz, mitunter böse Folgen haben.

Das Risiko falscher Übersetzungen ist für Unternehmen zu groß

Jedem halbwegs seriösen Unternehmer sollte also klar sein, dass keinesfalls auf eine automatische Übersetzung zurückgegriffen werden darf, wenn es um geschäftliche Unterlagen geht. Das gilt natürlich für sämtliche Dokumente aber auch auf der eigenen Internet-Präsenz sollte auf eine makellose Übersetzung, wenn notwendig, größter Wert gelegt werden.

Denn kein Kunde oder Geschäftspartner wird Vertrauen zu einem Unternehmen aufbauen können, welches in Papieren oder auf der eigenen Homepage aufzeigt, dass es in wichtigen Punkten fahrlässig handelt. Denn das ist eine automatische Übersetzung: fahrlässig.

Übersetzungsbüros arbeiten mit Muttersprachlern und Software

Unternehmen sollten daher immer auf ein kompetentes Übersetzungsbüro ausweichen, wenn es um geschäftliche Übersetzungen Deutsch-Englisch und Englisch-Deutsch geht. Das Übersetzungsbüro arbeitet zwar teilweise ebenso mit Übersetzungssoftware, damit aber „der Hahn nicht auf meinem Esel sitzt“ bedient diese Software ein Muttersprachler, welcher darauf achtgibt, dass Ihr Text auch vom Inhalt her das wiedergibt, was er im Original aussagt. Auf der Suche nach einem Übersetzungsbüro in Wien? Die ALLESPRACHEN.AT-ISO 9001 GmbH hat seit 2011 eine neue Zweigstelle in Wien eröffnet um den Großkunden so nahe wie möglich zu sein.

ALLESPRACHEN.AT-ISO 9001 GmbH – Zweigstelle Wien
Kärntner Ring 5-7 / 7. Stock
1010 Wien
01 20511601106